GEVA verschiebt 50-Jahr Feier auf 2022

11.03.2021


Vor einigen Wochen waren die GEVA Verantwortlichen noch vorsichtig optimistisch, das 50ste Jubiläum des Unternehmens am 18. Juni 2021 gemeinsam mit seinen Gesellschaftern, Kunden und Geschäftspartnern in würdigem Ambiente und gelöster Stimmung in Köln feiern zu können. Zwischenzeitlich musste diese optimistische Einschätzung aber angesichts der aktuell weiter angespannten Pandemie-Entwicklung leider revidiert werden.

 

„Da nach Rücksprache mit all unseren Vertragspartnern in Köln (Hotels, Gastronomie, Event-Location) kein einziger Programmpunkt der GEVA Jahrestagung in angemessener Art und Weise im Juni durchführbar wäre und sich zudem selbst nach Ende des gegenwärtigen Lockdowns angesichts der strengen Hygieneregeln wohl keine ausgelassene Partystimmung einstellen würde, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die langersehnte 50-Jahr-Feier der GEVA auf das kommende Jahr zu verschieben.“, erläutert Andreas Vogel, Sprecher der GEVA Geschäftsführung.

 

„Einen entsprechenden Termin konnten wir mit dem 24. Juni 2022 bereits fixieren. Wir bitten alle Gäste, sich dieses Datum möglichst heute schon in ihren Kalendern vorzumerken, denn nach dem Motto: „50 plus 1“ wollen wir dann endlich gemeinsam feiern! Und zwar genau so, wie man es von unseren Jahrestagungen gewohnt ist: in familiärer und gelöster Atmosphäre, ohne Zwänge und Begrenzungen – aber selbstverständlich trotzdem mit einem guten und sicheren Gefühl! Wir bedauern es wirklich sehr, dass wir keine erfreulicheren Nachrichten vermelden können. Wir wollen aber gerade in unserem Jubiläumsjahr keine vermeidbaren Kosten durch zu langes Hinauszögern produzieren und vor allem keine unnötigen Risiken eingehen. Dann warten wir lieber ab und üben uns schon einmal in Vorfreude auf den 24. Juni 2022!“, ergänzt GEVA Marketingleiterin Rupa Chatterjee.

 

Von: Rupa Chatterjee